Ein weiteres von Heidi Rothen realisiertes Projekt: «Die grüne Grünabfuhr»

Dieses Pferde-Gespann ist aus dem Luzerner Strassenbild in den Quartieren Bruch, Hirschmatt und Neustadt nicht mehr wegzudenken. Zwei Mal in der Woche holen die fleissigen Männer der «IG Arbeit» mit Pferden aus Kesseln, Kübeln, Kompostsäcken und Containern die kompostierbaren Grünabfälle aus hunderten von Haushaltungen ab. Diese werden danach fachgerecht zu Kompost aufbereitet.

Jeweils im Frühjahr können die Quartierbewohner erstklassige Komposterde – zu der sie selbst beigetragen haben – kostenlos beziehen. Das ist sowohl beispielhaft ökologisch wie auch ökonomisch. ​Auch diese Dienstleistung wurde von Heidi Rothen ins Leben gerufen, als sie noch Politikerin im Luzerner Stadtparlament war.